Über uns

 

Der Kleine Troll

Maskottchen
Inspirator

 

Gerrit  Spijkerboer

Geschäftsführung
Fotografie
Webdesign

Angelique Spijkerboer

Design
Herstellung
Übersetzungen

Eshra

Controller
Personal Trainer

 

Der Kleine Troll
Der Name „Der Kleine Troll“ stammt aus dem Buch „Der Troll, der Mensch sein möchte“. Die Geschichte erzählt von einem Troll, der freundlich und hilfsbereit ist und da innerliche Schönheit nach außen strahlt zum Schluss bei den Menschen aufgenommen wird. Eines der Lieblings Bücher unserer Kinder.

Unser Maskottchen ist mehr als 20 Jahren alt und hat schon vieles erlebt. Im Jahr 2005 ist er umgezogen von den Niederlanden nach Deutschland und hat zwei Buchstaben dazu bekommen (Von „De Kleine Trol“ nach „Der Kleine Troll“). Seitdem reist er quer durch Deutschland zu Messen und Märkten, sodass jede und jeder der es möchte, die Ausstellung der kleinen Figuren sehen und die Bastelpackungen dazu auswählen und erwerben kann.

Angelique Spijkerboer
ist die Designerin von Atelier Der Kleine Troll. Sie entwirft Zwerge, Elfen, Blumenkinder und was sonst noch aus ihrem Kopf hervorsprudelt. Nachdem sie 2005 aus den Niederlanden nach Deutschland gekommen ist, hat sie nicht nur ihre eigenen Bastelpackungen auf Deutsch übersetzt, sondern auch die Bastelpackungen von anderen niederländischen Designerinnen. Mittlerweile hat sie auch noch viele Schnittmuster übernommen von Ateliers die nicht mehr existieren, sodass die wunderschönen Entwürfe nicht verloren gehen (Atelier Amaranth – Hartlekijntje – Septemberspring) und von sehr Talentvollen Designerinnen, die selber keine Schnittmuster oder Bastelpackungen verkaufen (u.a. Petra Jung und Ingeborg Knaak). Die Schnittmuster werden für Sie übersetzt, eventuell hier und dort angepasst und danach werden davon Bastelpackungen angefertigt.
Bei „Info“ können Sie sehen wie die Püppchen anfertigt werden. Auch gibt es hier ein paar Schnittmuster die Sie kostenlos, zum Ausprobieren, downloaden können.

Neben den Bastelpackungen vom Kleinen Troll finden Sie in unserem Shop auch Packungen von:
Atelier Pippilotta. Die Designerin ist Suzan Barelds. Sie hat schon mehr als 200 unterschiedliche Bastelpackungen angefertigt, die Sie alle über unsere Website erwerben können (außer "Schatkist"-Packungen).
Atelier Lindelicht. Die Designerin Marianne Dubbeld-Langerveld entwirft all die wunderschönen Lampen und Schmetterlinge!
Atelier Anemoontje. Die Designerin ist Annie. Von ihr wurde eine Auswahl an Bastelpackungen übersetzt, die Sie auf dieser Website finden können.

Die Bastelpackungen werden in liebevoller Handarbeit angefertigt. Es werden keine tausende von Packungen zugleich gemacht sondern je nach Bedarf 10, 50, vielleicht 100... Dadurch, und durch die verwendeten hochwertigen Materialien (nur reiner Schurwolle) sind die Bastelpackungen etwas ganz Besonderes. 
Die Bastelpackungen enthalten neben dem Schnittmuster und einer deutlichen Schritt-für-Schritt Anleitung ein Foto von der fertigen Figur und die benötigten Materialien, meistens außer Nähgarn und Karton. In dem Webshop können Sie bei jeder Bastelpackung lesen, was Sie eventuell noch brauchen.
Das beilegen von Nähgarn ist sehr arbeitsintensiv und macht die Bastelpackungen nur teurer. Mit der Anschaffung von eine Basisauswahl an Näh- oder Stickgarn, können Sie viele Püppchen anfertigen. Wir verwenden am liebsten Baumwoll-Stickgarn (6-Fädig) und verwenden zum Nähen davon 1 oder 2 Fädchen.
Wenn Sie bei einer Packung Karton benötigen, können Sie den Karton z.B. von einer Lebensmittelverpackung verwenden. 


‚*Foto Inhoud pakket*


Die Inspiration für diese Bastelpackungen kommt meist aus der Natur. Es sind zum großen Teil Jahreszeitenfiguren. Die Pflanzen- und Tierwelt ist eine unerschöpfliche Inspirationsquelle.

Der Jahreszeitentisch ist eine Stelle im Haus wo der Jahreskreislauf zum Ausdruck kommt. Da der Jahreszeitentisch jedes Mal wieder verändert wird, bekommt man auch viel mehr mit von dem was draußen in der Natur passiert. Gerade für Kinder ist das sehr wichtig. 
Mit der Herstellung der Jahreszeitenfiguren, können Kinder, nach Lust und Laune, schon früh anfangen. Je nach Kind zwischen 5 und 7 Jahren. Es gibt eine große Auswahl an Packungen, die auch für Kinder geeignet sind. Es macht aber auch sehr viel Spaß, wenn Sie selbst nähen und die Kinder helfen lassen. So wächst der Jahreszeitentisch von Jahr zu Jahr.


* Foto Jahreszeitentisch*